Playlist mit Mixed Styles

Unknown Artist - Unknown Title
Tracks




Robin Schulz präsentiert sein Album "Uncovered"



Am heutigen Tage möchten wir euch ein kürzlichst erschienenes Album des Musikers Robin Schulz vorstellen, das den Namen "Uncovered" trägt. Nachfolgend erhaltet ihr alle wichtigen IInformationen hierzu sowie einen kleinen musikalischen Einblick in das akuellste Projekt des talentierten Musikers.

Internationale Bekanntheit erlangte Robin Schulz als DJ, Produzent und Labelbesitzer. Die musikalische Passion bekam er bereits in die Wiege gelegt, da sein Vater in den 1980er Jahren ebenfalls ein renommierter DJ war. Er selbst ist seit seinem 17. Lebensjahr als DJ aktiv. Der eher zurückhaltende private Robin lässt auf der Bühne gerne seine Musik für sich sprechen. Genau dies scheint ihm sehr gut zu gelingen, denn in den letzten Jahren bewies der junge Musiker stets ein Gespür für den nächsten potentiellen Hit. 

Im September 2014 publizierte Robin zudem sein Debütalbum "Prayer". Jenes Album brachte ihm in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Top10-Platzierung und in Deutschland und der Schweiz zudem Gold-Status ein. 2015 erschien zunächst die Single "Headlights" mit der kalifornischen Sängerin Ilsey. Es folgte dann das Nachfolgealbum mit dem Titel "Sugar" - der gleichnamige Track entstand in einer Kooperation mit der kanadischen Sängerin Francesco Yates. Das zweite Studioalbum konnte sein Debütalbum nochmals übertrumpfen. So konnte er in der Schweiz sogar auf Rang 1 rangieren, in Deutschland Position 2 und in Österreich Platz 4 sein Eigen nennen. Mit "Show Me Love" wurde Ende des Jahres 2015 die vierte Singleauskopplung des zweiten Albums released. Darüber hinaus betreibt er mit Daniel Bruns und Christopher Noble das Label „Lausbuben Records“. 2016 konnte der Osnabrücker DJ sich ebenfalls über den Gewinn von zwei ECHO-Auszeichnungen freuen. Dies in den Kategorien "Dance National" sowie "Nationaler Act im Ausland".



Das nun erschiene Album "Uncovered" beinhaltet 16 Tracks sowie ein Intro und ein Outro. Mit hierunter vertreten sind unter anderem Kollaborationen mit bekannten Musikern wie David Guetta, James Blunt, Sam Martin und HUGEL. Es bleibt abzuwarten, ob das neueste Album von Robin Schulz an die beachtlichen Erfolge der vergangenen Alben anknüpfen kann. Musikalisches Potenzial hierzu hat es.  

Falls euer Interesse an dem Album geweckt worden sein sollte oder ihr Sympathisanten von Robin Schulz kennt und hier ein kleines Präsent erwerben möchtet, dann könnt ihr dies beispielsweise hier über Amazon.de erledigen. Nachfolgend nochmals die gesamte Trackliste in der Übersicht:

01. Robin Schulz – Intro 
02. Robin Schulz & Marc Scibilia – Unforgettable 
03. Robin Schulz & David Guetta & Cheat Codes- Shed A Light 
04. Robin Schulz – Oh Child 
05. Robin Schulz & Aalias feat. IRO – Fools 
06. Robin Schulz feat. Rhys – Like You Mean It 
07. Robin Schulz feat. James Blunt – OK 
08. Robin Schulz feat. Sam Martin – Naked 
09. Robin Schulz – Above The Clouds
10. Robin Schulz – Higher Ground 
11. Robin Schulz – Love Me A Little 
12. Robin Schulz – Tonight And Every Night 
13. Robin Schulz feat. Nico Santos – More Than A Friend  
14. Robin Schulz & HUGEL I Believe I’m Fine 
15. Robin Schulz feat. Christy McDonald – Ha Leh Lou Ya 
16. Robin Schulz feat. Ruxley – Sounds Easy  
17. Robin Schulz – Un Sueno
18. Robin Schulz – Outro


Hier Album erwerben  
Facebookpräsenz Robin Schulz  
Internetpräsenz Robin Schulz Grafik: newsy
Am 04.10.2017 um 12:00 Uhr von newsy


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks