Playlist mit Mixed Styles





OUT NOW: Accuface - Lost & Found (Remastered)

 


Das legendäre Accuface Album "Lost & Found" ist zurück in den Shops und Services! Hard Trance-Pionier Marlon Jürs aka Accuface hat sein drittes Album in neuem Gewand auf seinem Label Metrophonic Resistance wiederveröffentlicht. Und natürlich hat Marlon erneut selber Hand angelegt und seine Classics mit viel Liebe zum Detail einem State-Of-The-Art-Remastering unterzogen - direkt von den original Premaster-Tapes!
 
Daher gibt es auch dieses Album (wie seine beiden Vorgänger "10 Most Wanted" und "Timeless Tunes") nun auch in fettem zeitgemäßen 24 Bit HQ-Sound für das volle Hi-Fi-Vergnügen. In der Trilogie von Accuface' populärsten und meistgesuchten Songs, die oftmals nur auf CD-Compilations (und dann oft nur in-the-mix) und Vinyl veröffentlicht waren, ist dieses Album ein weiterer Meilenstein. Warum der Titel "Lost & Found"? "Viele Songs, die damals auf großen Mix-Compilern erschienen sind und von den Fans immer wieder in voller Länge angefragt wurden waren nahezu verschollen, und ich musste erst mal meine zahlreichen alten DAT (Digital Audio Tape)-Kassetten sichten und den DAT-Player reaktivieren.", sagte Marlon beim ersten Release dieses Albums. Und er war erfolgreich: so finden sich nun Klassiker wie "Red Sky", "Let's strike it up" (endlich als Original Extended Version) neben "Thunder in Paradise" und auch das epische "Mind the Gap!" unter den insgesamt 16 Tracks. Auch sein Hit "Journey into Sound" ist mit von der Partie - hier in einem sehr speziellen phatten Remastered Lost & Found Rebound Remix. Auch mit dabei ist Acccuface' einziger und dabei atemberaubernder Chill-Out-Track: die "Break of Dawn" Version seines Classics "See the Light" - natürlich ebenfalls remastert und in gradiosem HQ-Sound.
 
Accuface ist seit weit über 20 Jahren wesentlicher Bestandteil der weltweiten Hard Trance Szene und prägte unter anderem die legendäre Tunnel Trance Force Compilation Reihe mit seinem unverwechselbaren Sound. In den 9 Jahren seit der Erstveröffentlichung dieses Albums hat sich viel getan in puncto Marlons Studio- und Mastering-Skills und natürlich auch die Art, wie Musik heutzutage konsumiert wird. Daher gibt es “Lost & Found” nun in freshen 24 Bit Remasters in allen Downloadshops und darüber hinaus zusätzlich speziell optimiert für Streaming Services, wie Spotify.
 
Bonus: Auf dem Album befinden sich zusätzlich zwei exklusive und bisher unveröffentlichte remasterte Bonus-Tracks zur Original Version von "Lost & Found" (die ja bereits mit der Original Demo Version seines Accuface Klassikers "Accuracy" aus dem Jahre 1995 einen Bonus-Track enthielt): "Outerspace Energy" in seiner Original Version von 2003 und "The Sun's Meridian"  (von der Tunnel Trance Force Vol. 35).
 
Accuface „Lost & Found” (Remastered & Bonus Tracks) ist ab sofort in allen Downloadshops und Streaming Services über das Label Metrophonic Resistance verfügbar! 
 


Lost & Found bei Spotify  
Lost & Found bei Amazon  
Lost & Found bei iTunes  
Accuface bei Facebook Grafik: Northstar Connection
Am 13.12.2019 um 14:00 Uhr von Northstar Connection


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks